Pressemitteilung 23.10.2013, 15:39

Ein guter Tag für die Feuerwehr und die friesische Arbeit

Zur heute bekannt gegebenen Ausschüttung aus Einnahmen aus dem Glücksspielvertrag an Feuerwehr und Friesenstiftung erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

 


 


 

Heute ist ein guter Tag für die freiwilligen Feuerwehren im Land und für die friesische Kulturarbeit: Denn die rot-grün-blauen Regierungskoalition wird wie angekündigt noch in diesem Jahr je 5 % der Einnahmen aus dem Glücksspielvertrag den Feuerwehren und der Friesenstiftung zufließen lassen. 

 


 

Da das neue Glücksspielgesetz seit Juli diesen Jahres in Kraft ist, wird für 2013 auf Basis der hälftigen Jahreseinnahmen ausgeschüttet. Allerdings haben die Jahreseinnahmen mit insgesamt 6 Millionen Euro alle Erwartungen übertroffen, so dass entgegen der erwarteten je ca. 50.000 Euro an Feuerwehr und Friesenstiftung nun jeweils ca. 150.000 Euro ausgeschüttet werden können. 

 

Damit leistet die Küstenkoalition einen wichtigen Beitrag für die Werbung von jungen Nachwuchskräften für die Feuerwehren und für die friesische Kulturarbeit in Nordfriesland. 

 


 


 


 


Pressekontakt

Für Fragen steht Ihnen der gemeinsame Pressesprecher des Landesverbands und der Landtagsfraktion zur Verfügung.

SSW-Pressesprecher Per Dittrich

Der Pressekontakt des SSW Per Dittrich im Portrait.
Landeshaus, Kiel
Tel. 0431 9881383
Mobil:
01520 1612276
Düsternbrooker Weg 70
D-24105 Kiel
Download von Pressebildern auf ssw.de