Lars Harms des SSW posiert schräg, lachend für die Kamera. Pressemitteilung 16.11.2016, 13:39

KORREKTUR Ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit unseren skandinavischen Nachbarn (copy 1)

Zur Aufnahme Schleswig-Holsteins als beobachtendes Mitglied im Nordisk Råd erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Dass Schleswig-Holstein erstmals einen Beobachterstatus im Nordisk Råd erhält, ist eine große Ehre für unser Land und schlägt ein neues Kapitel auf in der Zusammenarbeit mit den nordischen Ländern. 

Mit der heutigen Ernennung der ersten beobachtenden Mitglieder schreiben wir ein Stück skandinavische und Europageschichte. 

Unser Dank gebührt insbesondere Europaministerin Anke Spoorendonk, die sich unermüdlich für die Aufnahme Schleswig-Holsteins eingesetzt hat. 

Ich gratuliere meiner Kollegin Jette Waldinger-Thiering zur Ernennung als beobachtendes Mitglied und freue mich auf eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren skandinavischen Nachbarn.

Pressekontakt

Für Fragen steht Ihnen der gemeinsame Pressesprecher des Landesverbands und der Landtagsfraktion zur Verfügung.

SSW-Pressesprecher Per Dittrich

Der Pressekontakt des SSW Per Dittrich im Portrait.
Landeshaus, Kiel
Tel. 0431 9881383
Mobil:
01520 1612276
Düsternbrooker Weg 70
D-24105 Kiel
Download von Pressebildern auf ssw.de