Pressemitteilung 10.02.2016, 14:32

Podiumsdiskussion um Gender Mainstreaming und Gender Budgeting am 13.02.2016

Gender Mainstreaming und Gender Budgeting - Schlagwörter oder praktische Gleichstellungspolitik?Gender Mainstreaming und Geschlechterbudgeting werden vielfach in Gleichstellungsfragen genannt und diskutiert, aber wie gestaltet sich Gleichstellungspolitik eigentlich konkret und aktuell in Schleswig-Holstein und welche Ziele werden verfolgt?

Samstag den 13. Februar 2016, 13.00 bis 15.00 Uhr, Ejderhuset, Brandtstrasse 29, 24782 Büdelsdorf 

12 Uhr: Brunch

13:00 - 15:00 Uhr:  Podiumsdiskussion

Podiumsteilnehmerinnen:

Kristin Alheit
Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung in Schleswig-Holstein

Dr. Britta Thege
Wiss. Geschäftsführerin des IGD. Und stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der FH Kiel

Silvia Kempe-Waedt
Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Rendsburg-Eckernförde

Bibeth von Lüttichau
Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Hüttener Berge 

Pressekontakt

Für Fragen steht Ihnen der gemeinsame Pressesprecher des Landesverbands und der Landtagsfraktion zur Verfügung.

SSW-Pressesprecher Per Dittrich

Der Pressekontakt des SSW Per Dittrich im Portrait.
Landeshaus, Kiel
Tel. 0431 9881383
Mobil:
01520 1612276
Düsternbrooker Weg 70
D-24105 Kiel
Download von Pressebildern auf ssw.de