Pressemitteilung 11.04.2013, 22:51

Reform nimmt Form an: Unis gehen auf einander zu

Zur heutigen Anhörung der Universitäten Flensburg und Kiel im Bildungsausschuss erklärt die hochschulpolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger-Thiering:

 


 

Die Universität Flensburg und die CAU Kiel haben heute den so deutlichen wie positiven Eindruck hinterlassen, dass sie bereit sind, bei der Lehrerbildung in Schleswig-Holstein an einem Strang zu ziehen. 

 


 

So haben sich beide Universitäten u.a. darauf verständigt, die Durchlässigkeit und die Mobilität zwischen den Instituten durch gegenseitige Anerkennung von Bachelor-Abschlüssen zu stärken. Außerdem soll der Praxisbezug der Lehrerbildung insgesamt erhöht und die Sonderpädagogik durch ein weiteres Studienhauptfach ergänzt werden. Ich kann dies nur begrüßen und unterstützen. 

 


 

Die heutige Anhörung hat gezeigt, dass die Dialogkultur der rot-grün-blauen Koalition – aller schwarz-gelben Unkenrufe zum Trotz – auch im Hochschulbereich angenommen wird und beginnt, Früchte zu tragen. Früchte, die zunächst unsere Lehramtsstudierenden und dann schon bald unsere Schulkinder im Land ernten werden.

Pressekontakt

Für Fragen steht Ihnen der gemeinsame Pressesprecher des Landesverbands und der Landtagsfraktion zur Verfügung.

SSW-Pressesprecher Per Dittrich

Der Pressekontakt des SSW Per Dittrich im Portrait.
Landeshaus, Kiel
Tel. 0431 9881383
Mobil:
01520 1612276
Düsternbrooker Weg 70
D-24105 Kiel
Download von Pressebildern auf ssw.de