Pressemitteilung 13.01.2014, 16:04

SSW macht Dampf in Sachen Wohnheim

Die Mürwiker Werkstätten planen ein Wohnheim an der Travestraße. SSW-Ratsmitglied Edgar Möller: "Menschen mit Behinderungen haben derzeit auf dem Flensburger Wohnungsmarkt kaum eine Möglichkeit entsprechenden Wohnraum zu finden. Das benötigte Wohnraumangebot ist leider, trotz intensiver Anstrengungen der Beteiligten, nicht vorhanden. Darum hat der SSW die Pläne zum Bau eines neuen Wohnheims von Anfang an unterstützt. Die CDU-Fraktion hat die Angelegenheit in der letzten Ausschuss-Sitzung allerdings mit ihrem Antrag auf erste Lesung, die von einer knappen Mehrheit im Ausschuss unterstützt wurde, leider in die Warteschleife geschoben. Das bedauern wir sehr. Der SSW hofft, dass es in der nächsten Sitzung eine Mehrheit für dieses dringend benötigte Vorhaben geben wird. SSW Mitglied im Umweltplanungsausschuss (SUPA) Dirk Jäger: "Ziel muss es sein, den Spatenstich für das Wohnheim noch im Frühjahr zu ermöglichen. Dafür setzen wir uns ein."

 


Pressekontakt

Für Fragen steht Ihnen der gemeinsame Pressesprecher des Landesverbands und der Landtagsfraktion zur Verfügung.

SSW-Pressesprecher Per Dittrich

Der Pressekontakt des SSW Per Dittrich im Portrait.
Landeshaus, Kiel
Tel. 0431 9881383
Mobil:
01520 1612276
Düsternbrooker Weg 70
D-24105 Kiel
Download von Pressebildern auf ssw.de