Pressemitteilung · 17.09.2012 Lars Harms: Jetzt alle Kräfte für Husum mobilisieren

Zur den gescheiterten Verhandlungen der Messegesellschaften in Husum und Hamburg um die Windenergiemesse 2014 erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Die dreiste Plakataktion der Hamburger Messegesellschaft vor den Toren der Husum WindEnergy und die gescheiterten Verhandlungen um die Windmesse 2014 zeigen mit aller Deutlichkeit:

Die Hamburger Messegesellschaft scheut nicht davor zurück, ihre Pläne für eine eigene Windenergiemesse 2014 notfalls auch mit der Brechstange durchzusetzen.

Es ist an der Zeit, die Samthandschuhe abzustreifen, alle Kräfte aus Politik und Wirtschaft zu mobilisieren und mit gemeinsamer Stimme Husum den Rücken zu stärken - als zukünftige Leitmesse der Windenergie-Branche. Denn der Wind weht in Husum, seit über 20 Jahren. Und das soll auch so bleiben!

Ich würde es begrüßen, wenn auch die Oppositionsparteien ein deutliches Zeichen setzen würden, in dem sie sich geschlossen hinter Landesregierung und Wirtschaft stellen, um gemeinsam mit uns am Messestandort Husum festzuhalten.




Weitere Artikel

Rede · Lars Harms · 26.02.2021 Der SSW will die Altersarmut in der Pandemie mildern

„Rentnerinnen und Rentner haben häufig geringe Einkommen, aber pandemiebedingte Mehrbelastungen. Wir müssen die gröbsten Härten abmildern“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Erneuerbare Energien schaffen Wertschöpfung in der Region

"In einer Studie von 2017 des „Forum Ökologische-Soziale Marktwirtschaft“ wurde untersucht, wie hoch die Förderung fossiler Energieträger im Zeitraum 1970 bis 2016 waren. Demnach lag die gesamte reale Förderung für Atomenergie, Steinkohle und Braunkohle bei 674 Milliarden Euro."

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Auch den Studierenden müssen wir in der Pandemie helfen

„Es ist wichtig, dass wir hier jede Hürde wegräumen, die im Weg stehen könnte. “

Weiterlesen