Pressemeddelelse · Lars Harms · 21.12.2016 Es wird Zeit, dass die Beschäftigten ein Stück vom Kuchen abbekommen

Zum anhaltenden Tourismus-Boom in Schleswig-Holstein erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Bei den Gästezahlen feiert Schleswig-Holstein in diesen Jahren einen Rekord nach dem anderen. Auch die Oktoberzahlen zeigen deutlich: Die Tourismus-Strategie der rot-grün-blauen Küstenkoalition wirkt. 

Was mich hingegen ärgert: Prekäre Beschäftigungsverhältnisse und unzumutbare Arbeitsbedingungen sind trotz sprudelnder Einnahmen auch weiterhin keine Seltenheit im Gastgewerbe. Damit muss endlich Schluss sein.

Der Erfolg darf nicht auf dem Rücken der Mitarbeiter erwirtschaftet werden. Sie haben hart dafür geschuftet, dass rekordhohe Gästezahlen, wie wir sie derzeit erleben, überhaupt möglich sind.Es wird Zeit, dass auch sie ein Stück vom Kuchen abbekommen: Durch faire Tariflöhne statt Niedriglohn und Arbeitsdruck.  

Weitere Artikel

Tale · Lars Harms · 27.01.2023 Fokus auf die Digitalisierung, bitte!

„Es gibt drängendere Probleme in diesem Bereich, als die Neuausrichtung der Suchfunktionen von juristischen Datenbanken.“

Weiterlesen

Tale · Lars Harms · 26.01.2023 Einsatzkräfte müssen in Sicherheit arbeiten können

„Wir wissen noch nicht, woran es gelegen hat. Wir wissen, dass einige Stadtteile betroffener sind als andere. Und wir wissen bereits jetzt, dass Prävention die beste Maßnahme gegen Gewaltkriminalität ist.“

Weiterlesen

Tale · Lars Harms · 25.01.2023 Straßenbaubeiträge können Existenzen zerstören

„Die finanzielle Lage der Bürgerinnen und Bürger hängt in Schleswig-Holstein davon ab, wo sie wohnen. Es wäre angemessen gewesen, hier wirklich noch einmal Betroffene zu Wort kommen zu lassen.“

Weiterlesen