Jette Waldinger-Thiering des SSW im Portrait.

Präsemadiiling · Jette Waldinger-Thiering · 23.08.2023 Thema verfehlt!

Zur Pressekonferenz der Bildungsministerin zum Schuljahresbeginn erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Jette Waldinger-Thiering: 

Nicht nur die steigenden Schülerzahlen und der Mangel an Lehrkräften bleiben ein ungelöstes Problem zum Schulstart, sondern auch die finanziellen Herausforderungen der Familien.
Die Ministerin muss sich, aller Maßnahmenpakete und Konzepte zur Lehrkräftegewinnung zum Trotz die Frage gefallen lassen, wie mit den vakanten Stellen im Schulleitungsbereich konkret umgegangen werden soll. Unbesetzte Stellen in der Schulleitung stellen die Lehrerkollegien vor große Herausforderungen, besonders jetzt zum Schuljahresbeginn. 
Ohne basale Kompetenzen werden Schülerinnen und Schüler es schwer haben einen erfolgreichen Bildungsabschluss zu erreichen. Dass eine konsequente Weiterentwicklung einer datengestützen Schulentwicklung der alleinige Weg ist, glaube ich kaum.
Der Übergang von der Kita in die Grundschule ist für viele junge Schülerinnen und Schüler die größte Herausforderung. Frühkindliche Bildung, ein koordinierter und geförderter Übergang in den Schulalltag und echte Lernmittelfreiheit sind und bleiben die besten Voraussetzungen für eine gelungene Bildungsbiografie. In der heutigen Pressemitteilung der Bildungsministerin haben sie leider keine Priorität. 

Weitere Artikel

Rääde · Jette Waldinger-Thiering · 22.09.2023 Bestmögliche Arbeitsbedingungen für unsere Lehrkräfte schaffen

„Als Arbeitgeber sollte in erster Linie das Land dafür Sorge tragen, dass unsere verbliebenen Lehrkräfte im vollen Umfang unterstützt werden, gesund und leistungsstark zu bleiben.“

Weiterlesen

Rääde · Jette Waldinger-Thiering · 22.09.2023 Bildung und Bildungsgerechtigkeit sind die Basis unserer Gesellschaft

„Bisher haben die Länder als Verantwortliche nicht geschafft eine solide und effektive Bildungsgerechtigkeit herzustellen. Jetzt springt zum Glück der Bund mit ins Boot- und das angesichts der krisenhaften Situation im Bildungsbereich auch nicht zu früh!“

Weiterlesen

Rääde · Jette Waldinger-Thiering · 22.09.2023 Wir werden leider noch lange noch mehr Frauenhäuser brauchen

„Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Hilfesystems und werden es wohl leider auch absehbar bleiben. Und sie müssen daher entsprechend und vor allem verlässlich gefördert werden.“

Weiterlesen