Pressemeddelelse · Lars Harms · 02.05.2016 Herzlichen Glückwunsch, Renate Schnack

Zur Auszeichnung der Minderheitenbeauftragten Renate Schnack mir dem Kulturpreis des dänischen Grenzvereins (Grænseforeningen) erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Die Minderheiten wissen seit Jahren, was sie an Renate Schnack haben: Eine engagierte Zusammenarbeitspartnerin, die zuhört, die versteht und die anpackt. So viel Engagement bleibt natürlich auch nördlich der deutsch-dänischen Grenze nicht unbemerkt. Und so freue ich mich riesig, dass Renate Schnack am Wochenende die Ehre zuteil wurde, als erste Deutsche mit dem Kulturpreis des Grænseforeningen ausgezeichnet zu werden. Dass sie direkt angekündigt hat, das Preisgeld für ein Jugendprojekt im Haus der Minderheiten zu spenden – so ist sie eben: Ein toller Mensch! 

Herzlichen Glückwunsch, liebe Renate. Eine bessere Minderheitenbeauftragte kann man sich nicht wünschen!  

Weitere Artikel

Pressemeddelelse · Lars Harms · 20.01.2022 Bestätigung und Ansporn zugleich

Zur aktuellen Wahlumfrage von Infratest Dimap im Auftrag des NDR erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Spitzenkandidat Lars Harms:

Weiterlesen

Tale · Lars Harms · 15.12.2021 Landeshaushalt Der SSW kämpft für die Minderheiten und ein solidarisches SH

„In Skandinavien ist es gute Tradition, dass sich alle an einen Tisch setzen und einen Großkompromiss finden, in dem sich alle zumindest ein bisschen wiederfinden. Der SSW hat sich stets konstruktiv in die Beratungen eingebracht und entsprechend können wir nun auch eigene Antragserfolge vermelden: Das Friesische Theater, Lichtblick e.V. Flensburg, das PETZE-Institut und Foreningen Norden bekommen nun dank des SSW Fördergelder.“

Weiterlesen

Pressemeddelelse · Lars Harms · 09.12.2021 Endlich Planungssicherheit für das Nordfriisk Teooter

Bisher musste "Et Nordfriisk Teooter" mit oft unstetig ausgezahlten Projektmitteln auskommen. Dank einer erfolgreichen Initiative des SSW erhält es künftig eine dauerhafte Landesförderung.

Weiterlesen