Pressemitteilung · 31.03.2020 Herzlichen Glückwunsch und tausend Dank, Uli Hase!

Zum 25-jährigen Jubiläum von Dr. Ulrich Hase als Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung erklärt der sozialpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer:

Seit einem Viertel Jahrhundert setzt sich Uli Hase unermüdlich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung in Schleswig-Holstein ein barrierefreies selbstbestimmtes Leben führen können.
Dabei war er sich nie zu schade, den Finger direkt in die Wunde zu legen und klar zu benennen, wo der Schuh drückt. Ob in unzähligen Stellungnahmen, umfassenden Tätigkeitsberichten oder auf zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen war es Uli Hase jedoch immer auch wichtig, die Menschen mitzunehmen. Bewusstsein und Verständnis zu schaffen für die Herausforderungen und Barrieren, denen Menschen mit Behinderung im Alltag gegenüber stehen. Und dieses Talent beherrscht Uli Hase auf ganz einzigartige Weise. Ich erinnere mich gerne an unseren SSW-Neujahrsempfang 2019 zurück, wo Uli Hase den Saal im Sturm eroberte, als er feststellte: "Wir sind nicht behindert, wir werden behindert".
Ich gratuliere und danke uns‘ Uli ganz herzlich zu seinem 25. Jubiläum und wünsche ihm und uns allen, dass er uns noch viele weitere Jahre als Landesbeauftragter erhalten bleibt. Denn mit Dr. Ulrich Hase ist wahrlich der goldrichtige Mensch an der goldrichtigen Stelle.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 16.05.2024 SSW trauert um Ilse Johanna Christiansen: Eine friesische Pionierin ist gestorben

Völlig überraschend verstarb gestern die Präsidentin des Friesenrates, Bredstedter Bürgervorsteherin und langjährige SSW-Politikerin Ilse Johanna Christiansen. Die ausgebildete Psychologin und Mutter zweier Kinder aus Bredstedt wurde erst im Januar 70 Jahre alt.

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 23.05.2024 Wir brauchen Fingerspitzengefühl in Sachen KI

„Eine entwickelte KI mit dänischer oder friesischer Literatur zu füttern, um Übersetzungs- und Lernkurse zu entwickeln, erscheint mir ein lohnendes Unterfangen. Gerade aber die kleinen Sprachen drohen bei der KI-Entwicklung hinten runterzufallen: zu aufwendig erscheint die entsprechende Programmierung. Das halte ich für eine gefährliche Entwicklung, bei der nur noch wenige große, globale Sprachen unterstützt werden.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 23.05.2024 Faire und gerechte Löhne für die Beschäftigten!

„Wir freuen uns, dass es zeitnah gelungen ist, diesen gemeinsamen Antrag auf den Weg zu bringen. Die tarifliche Eingliederung der Service Stern Nord ist richtig und den Beschäftigten gegenüber endlich angemessen. Bis zur Umsetzung müssen nun vor allem noch die Finanzierungsfrage und die Einbettung in die übergeordnete Krankenhausreform geklärt werden.“

Weiterlesen