Pressemeddelelse · 23.09.2014 SSW beantragt Sicherung der Finanzierung der Stadion-Laufbahn

Sönke Wisnewski: „Öffentliche Mittel für öffentliche Aufgaben!“

 


 

Die Stadion-Laufbahn wurde mittels bürgerschaftlichem Engagements saniert. SSW-Ratsherr Sönke Wisnewski: „Viele Sportfreunde haben sich eingesetzt, damit die Stadion-Laufbahn weiterhin genutzt werden kann. Insgesamt wurden Spenden in Höhe von 6.500 Euro eingeworben. Doch statt eines Dankeschöns gibt es jetzt Ärger wegen ausstehender Mittel.“

 

Der Sportverein LK Weiche droht auf 3.500 Euro sitzenzubleiben. Darum hat die SSW-Ratsfraktion im Sportausschuss einen überplanmäßigen Zuschuss in gleicher Höhe beantragt. Dem Antrag haben sich die anderen Fraktionen angeschlossen.

 

Wisnewski: „Ich hoffe aus ganzem Herzen, dass mit diesem Antrag endlich ein Schlussstrich unter eine leidige Debatte gezogen werden kann. Die Laufbahn ist eine öffentliche Trainings- und Wettkampfbahn, die von Flensburger Schulen und Vereinen genutzt wird. Dementsprechend ist die Politik in der Pflicht, für eine auskömmliche Finanzierung zu sorgen. Schließlich gilt in der Kommunalpolitik: Öffentliche Mittel für öffentliche Aufgaben!“

 


 


Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemeddelelse · Lars Harms · 03.03.2021 Die AfD ist Gift für Deutschland

Zu Medienberichten, wonach das Bundesamt für Verfassungsschutz die AfD nun bundesweit als Verdachtsfall eingestuft hat, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Tale · Lars Harms · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Erneuerbare Energien schaffen Wertschöpfung in der Region

"In einer Studie von 2017 des „Forum Ökologische-Soziale Marktwirtschaft“ wurde untersucht, wie hoch die Förderung fossiler Energieträger im Zeitraum 1970 bis 2016 waren. Demnach lag die gesamte reale Förderung für Atomenergie, Steinkohle und Braunkohle bei 674 Milliarden Euro."

Weiterlesen

Tale · Jette Waldinger-Thiering · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Auch den Studierenden müssen wir in der Pandemie helfen

„Es ist wichtig, dass wir hier jede Hürde wegräumen, die im Weg stehen könnte. “

Weiterlesen