Pressemitteilung · Lars Harms · 28.06.2017 Danke Renate und moin Johannes

Zur heutigen ”Staffelübergabe” im Amt der/des Minderheitenbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Renate Schnack gebührt großer Dank. Sie war den Minderheiten gegenüber nicht nur eine loyale Mittlerin – sie war eine echte Minderheitenfreundin. Das hat sich nicht nur im alltäglichen Umgang bemerkbar gemacht, sondern auch in den vielen minderheiten- und sprachenpolitischen Ergebnissen, die sie tatkräftig unterstützt oder gar mit viel Engagement selbst ein- und vorangebracht hat. 

Ich bin jedoch zuversichtlich, dass es auch mit Johannes Callsen als neuem Minderheitenbeauftragten gelingen wird, eine gute Zusammenarbeit für und mit den Minderheiten auf die Beine zu stellen. Zudem nehme ich erfreut zur Kenntnis, dass die Ausübung dieses für uns so wichtigen Amtes auch in einer Jamaika-Koalition weiterhin in unabhängiger Funktion erfolgen wird.

In diesem Sinne: Danke Renate und moin Johannes.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Lars Harms · 07.10.2019 Angebot der Beschäftigten annehmen

Für eine Sonderzahlung von jährlich 1000 Euro würde der Deutsche Beamtenbund auf eine Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes für Beamte verzichten. Der SSW im Landtag hat die Landesregierung nun formell aufgefordert, das Angebot anzunehmen.

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 27.09.2019 Sicherer Hafen Wir brauchen mehr als symbolische Anträge

Wenn ich neben den Selbstverpflichtungen unserer Kommunen an dieses Schutzprogramm denke, dann ist mein Eindruck der, dass Schleswig-Holstein schon längst ein „Sicherer Hafen“ geworden ist.

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.09.2019 Finger weg vom Landespressegesetz

Derjenige, der intransparent vorgeht und seine Spender nicht offenbart, unterstellt allen anderen Parteien, genau das. An Frechheit und Dreistigkeit ist das kaum noch zu überbieten.

Weiterlesen