Pressemitteilung · Christian Dirschauer · 12.08.2020 SSW-Abgeordneter mit vielen Aufgaben

Der neue SSW-Landtagsabgeordnete Christian Dirschauer (39) wird sämtliche Ausschusssitze seines Vorgängers Flemming Meyer übernehmen. Die drei Abgeordneten des SSW im Landtag verständigten sich auf ihrer gestrigen Fraktionssitzung darauf, keine größeren Änderungen in den Ressort-Zuständigkeiten vorzunehmen.

Christian Dirschauer wird den SSW demnach im Wirtschafts-, im Sozial- als auch im Agrar- und Umweltausschuss vertreten. Hinzu kommen Mitgliedschaften in diversen weiteren Gremien, darunter dem Energiewendebeirat und dem Landesjugendhilfeausschuss.

Das sind viele Aufgaben für einen einzelnen Abgeordneten, doch Dirschauer gibt sich kämpferisch: "Mit nur drei Mandaten ist der SSW es gewohnt deutlich schneller laufen zu müssen als andere Parteien, die ihre Ausschussarbeit auf über 20 Abgeordnete verteilen können. Dafür haben wir vom SSW einen ganzheitlicheren Blick auf die Dinge, weil wir uns nicht nur mit Einzelthemen, sondern gleich mit mehreren Ressorts beschäftigen."

Christian Dirschauer kommt aus Flensburg, ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Am 3. August folgte der 39-Jährige auf Flemming Meyer, der sein Landtagsmandat nach 11 Jahren abgegeben hat, um seiner Familie mehr Zeit zu widmen.

Dirschauer war zuletzt als Leiter der Personalabteilung bei der Stadt Flensburg tätig und ist seit 2016 Landesvorsitzender der Gewerkschaft komba. Er ist zudem zweiter stellvertretender Landesvorsitzender des SSW. Die Vereidigung des neuen SSW-Abgeordneten ist für die am 26. August beginnende Plenarsitzung vorgesehen.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Christian Dirschauer · 25.09.2020 Es braucht jetzt den Druck von der Straße

Zu den heutigen Fridays for Future-Protesten erklärt der klima- und umweltpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Christian Dirschauer:

Weiterlesen

Rede · Christian Dirschauer · 25.09.2020 Wir dürfen die Veranstalter im Land nicht vergessen!

Wir brauchen flexiblere Hilfen und geringere Hürden für die Beantragung

Weiterlesen

Rede · Christian Dirschauer · 24.09.2020 Tempolimit bis die High-Tech-Version für mehr Verkehrssicherheit kommt

Wenn wir es mit „Vision Zero – Null Verkehrstote“ ernst meinen, dann dürfen wir nicht länger warten. Hier sage ich ganz klar, es gibt Lösungen, die binnen einer Woche für mehr Verkehrssicherheit auf der gesamten Strecke der A7 sorgen können: Stellen sie Schilder auf und reduzieren sie die Geschwindigkeit!. Das kann man, wenn man will.

Weiterlesen