Pressemitteilung · Lars Harms · 20.09.2017 Deichverstärkung am Dockkoog vorziehen

Der Vorsitzende des SSW im Landtag, der Husumer Abgeordnete Lars Harms, hat die Landesregierung aufgefordert, die Deichverstärkung am Dockkoog schon jetzt in Angriff zu nehmen. ”Geld ist genug da”, so Harms:

Nach der Planung des Landesbetriebs Küstenschutz soll die Deichverstärkung am Dockkoog erst in acht Jahren angegangen werden. Dies sei deutlich zu spät und auch wirtschaftlich untragbar, sagte Lars Harms. 

„Im Sondervermögen IMPULS sind genügend Mittel vorhanden, um die Deichverstärkung vorzuziehen und damit nicht nur dem Küstenschutz gerecht zu werden, sondern auch Tourismus und Wirtschaft in Husum voran zu bringen. Schließlich sind am Dockkoog erhebliche Investitionen geplant. Das Geld ist da, Jamaika muss nur wollen“, so Harms.

Weitere Artikel

Rede · Lars Harms · 27.01.2023 Fokus auf die Digitalisierung, bitte!

„Es gibt drängendere Probleme in diesem Bereich, als die Neuausrichtung der Suchfunktionen von juristischen Datenbanken.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.01.2023 Einsatzkräfte müssen in Sicherheit arbeiten können

„Wir wissen noch nicht, woran es gelegen hat. Wir wissen, dass einige Stadtteile betroffener sind als andere. Und wir wissen bereits jetzt, dass Prävention die beste Maßnahme gegen Gewaltkriminalität ist.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 25.01.2023 Straßenbaubeiträge können Existenzen zerstören

„Die finanzielle Lage der Bürgerinnen und Bürger hängt in Schleswig-Holstein davon ab, wo sie wohnen. Es wäre angemessen gewesen, hier wirklich noch einmal Betroffene zu Wort kommen zu lassen.“

Weiterlesen