Pressemitteilung · 20.08.2014 Der SSW Flensburg setzt auf kostenloses Wlan

Eine moderne Stadt muss für ausreichend Zugang zu Informationen, Medien und Kultur sorgen. 

 


 

Für den SSW Flensburg gehört dazu auch ein kostenfreier Zugang zum Internet. Vor allem Touristen aus dem EU Ausland, Bürger, Schüler und Studenten würden von dem kostenlosen Zugang profitieren. Die Chancengleichheit würde sichergestellt und gefördert werden. Die Attraktivität der Stadt würde steigen und Flensburg sich als moderne, zukunftsorientierte Stadt auszeichnen.

 

Die Erschließung eines Stadt umfassenden, offenes Wlan Netzes ist auch das Ziel des Projekts Freifunk des Nordlab e.V. Um sich weiter über das Thema zu Informieren laden Phillip Bohk und Sönke Wisnewski vom SSW Flensburg die Verantwortlichen des Projekts Freifunk ein; 

 


 

am 25.08.2014 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr wird im Raum H43 des Rathauses informiert, diskutiert, und gefragt. 

 


 

Interessierte sind herzlich eingeladen sich zu informieren und das Konzept „Freifunk“ zu diskutieren.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Lars Harms · 11.07.2024 Ein bitterer Tag für die Minderheitensprachen

In einem Änderungsantrag zum neuen Hochschulgesetz (20/1526) hat sich der SSW für eine Sonderregelung bei der Besetzung von Professuren in Regional- und Minderheitensprachen eingesetzt. Dieser wurde heute im Bildungsausschuss abgelehnt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der SSW-Landtagsfraktion, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · Christian Dirschauer · 19.07.2024 Pädagogische Arbeit in unseren Kitas sichern

„Trotz Vorschaltgesetz bleiben Unsicherheiten und Herausforderungen“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 19.07.2024 Verfassungsschutzbericht 2023: Die größte Gefahr geht vom Rechtsextremismus aus

„Auf Worte folgen Taten. Sprache ist wichtig. Es geht um Framing, um Deutungshoheit und Themensetzen sowie letztlich auch um Beeinflussung. Die Mitte der Gesellschaft wird zunehmend empfänglich für extremistische und demokratiefeindliche Positionen.“

Weiterlesen