Pressemitteilung · Jette Waldinger-Thiering · 26.03.2015 Ehrliche Politik statt leerer Versprechen

Zur Pressemitteilung des Piraten König zur Hochschulpolitik erklärt die hochschulpolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger-Thiering:

Anspruch dieser Koalition ist und bleibt es, eine ehrliche Politik auf Basis reeller Zahlen zu machen. Was für den Schulbereich gilt, gilt natürlich auch für unsere Hochschulpolitik: Wir sind in intensiven Gesprächen mit den Betroffenen und werden auf Basis ungeschönter Zahlen ausloten, was wir hier und heute für die Universitäten tun können. 

Es braucht keine Berichtsanträge um zu sehen, dass die finanziellen Spielräume eng sind. Die Haushaltslage ist, wie sie ist. Doch die Hochschulen haben für uns höchste Priorität. Einiges ist finanziell darstellbar - anderes nicht. Das mag dem einen oder anderen sauer aufstoßen. Aber Pragmatismus und kleinere Schritte bringen allemal mehr, als den Menschen Sand in die Augen zu streuen und das Blaue vom Himmel zu versprechen.

Weitere Artikel

Jette Waldinger-Thiering

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 26.11.2021 Wir müssen die politische Bildung auch in der Schule stärken

„Mit einem wahnsinnig guten Gespür für wichtige Themen und aktuelle Entwicklungen bieten Sie unseren jungen Leuten tolle und spannende Formate.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 26.11.2021 Für Friesisch sieht es düster aus

„Friesisch wurde im Schuljahr 2020/21 an 14 öffentlichen und vier privaten Schulen unterrichtet. Im Schuljahr darauf waren es schon nur noch 10 Öffentliche und drei Private. Zeitgleich wurden aus 27 Lehrkräften 24 und die Schülerzahl sank mitsamt der Stundenanzahl.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 25.11.2021 Ohne ordentliche Arbeitsbedingungen keine Erzieherinnen

„Wer in Kiel arbeitet, muss sich die Kieler Mieten leisten können – bei vielen Kita-Erzieherinnen klappt genau das nicht. Existenzsichernde Löhne sind ein Grundpfeiler für die Attraktivierung des Berufsfeldes Erziehung.“

Weiterlesen