Pressemitteilung · Jette Waldinger-Thiering · 18.11.2020 Eine Verlängerung der Weihnachtsferien wäre ein kluger Schritt

Bildungsministerin Karin Prien erwägt Medienberichten zufolge eine Verlängerung der Weihnachtsferien bis zum 11. Januar. Hierzu erklärt die bildungspolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger-Thiering:

Die Überlegungen der Bildungsministerin, die Weihnachtsferien zu verlängern, sind in der Sache richtig und finden meine Unterstützung. Auf diese Weise können wir Familien ermöglichen, die Feiertage gemeinsam zu verbringen ohne anschließend ein erhöhtes Infektionsrisiko in die Schulen zu tragen. 

Bemerkenswert ist allerdings, dass Karin Prien damit erneut eine komplette Kehrtwende vollzieht. Denn als ich in der letzten Sitzung des Bildungsausschusses angeregt hatte, die Weihnachtsferien früher anfangen zu lassen oder zu verlängern, hatte sie dies noch klar verneint. Das ist gerade einmal sechs Tage her.  

Sei es drum: Eine Verlängerung der Weihnachtsferien wäre aus Sicht des SSW ein kluger Schritt.
 

Weitere Artikel

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 24.09.2021 Ganztagsbetreuung im Dialog mit den Betroffenen planen

„Wir brauchen ein Konzept, von dem alle Schülerinnen und Schüler des Landes profitieren.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 23.09.2021 Perspektiven für die Landwirtschaft schaffen

„Als SSW wollen wir in 2040 eine Landwirtschaft, die bäuerlich geprägt ist, die ressourcenschonend und nachhaltig arbeitet. Die die Aspekte des Tierwohls, der Biodiversität, des Gewässer- und Bodenschutzes stärker berücksichtigt. Die es mit den Herausforderungen des Klimawandels und der Wetterextreme aufnehmen kann… Aber unsere Gesellschaft muss der Landwirtschaft auch entgegenkommen, für lau ist es nicht umsetzbar.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 23.09.2021 Gendersprache: Sie eskalieren an der Wirklichkeit vorbei

„Geschlechtersensibler Sprachgebrauch dringt von unten hervor und bahnt sich seinen Weg durch die Instanzen. Ein Erlass allerdings, der dieser Sprachentwicklung nun so hart einen Riegel vorschiebt, will nicht mehr Teil eines Diskurses sein, sondern diesen beenden.“

Weiterlesen