Pressemitteilung · 14.09.2007 Einstimmiger SSW-Parteitag: Flemming Meyer bleibt an der Spitze des SSW

Der SSW-Parteitag in Husum hat Flemming Meyer für weitere zwei Jahre zum Landesvorsitzenden des SSW gewählt. Die 84 Delegierten votierten einstimmig für den 55-jährigen Lehrer aus Handewitt bei Flensburg, der keine Gegenkandidaten hatte.
 
Damit bestätigte der Parteitag erstmals den Parteivorsitzenden, der im September 2005 das Amt von Gerda Eichhorn übernommen hatte.

Zweiter stellvertretender Vorsitzender des SSW ist weiterhin Heinz Günter Hergesell aus Flensburg, der 74 von 84 Stimmen erhielt. Ebenfalls bestätigt wurden die Vorstands-Beisitzerinnen Silke Hinrichsen aus Flensburg und Elke Putzer aus Harrislee.

Der erste stellvertretende Landesvorsitzende Rüdiger Schulze wird nach dem Votum der SSW-Delegierten auch künftig als Schatzmeister der Partei tätig sein.

Weitere Artikel

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 19.02.2020 Kommunaler Klimaschutz ist eine Mammutaufgabe

Vor dem Hintergrund, dass der Antrag nichts über die Finanzierung aussagt, stellt sich die Frage, von wem die Klimaschutzagenturen getragen werden sollen? Ebenso stellt sich die Frage wie Doppelstrukturen vermieden werden.

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 19.02.2020 Das Rettungswesen ist ein wichtiger Teil der Daseinsvorsorge

Aufnahme der Bereichsausnahme ist richtig, weil sie ehrenamtliche Strukturen stärkt und die Qualität der Versorgung sichert

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 19.02.2020 Kompetenzverwirrung statt Klarheit

Wenn man genau hinschaut, geht es gar nicht um die Bündelung, sondern um das Aufräumen nach Manier eines Teenagers: erst einmal alles auf einen Stapel legen. Sieht ordentlicher aus als vorher, bringt aber gar nichts.

Weiterlesen