Pressemitteilung · Lars Harms · 31.08.2018 Foole tunk, Thomas Steensen

Anlässlich der heutigen Verabschiedung des Direktors des Nordfriisk Instituut, Dr. Thomas Steensen, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Mehr als drei Jahrzehnte lang leitete der Historiker Thomas Steensen das Nordfriisk Instituut, knüpfte Kontakte, initiierte Netzwerke, dozierte, forschte, schrieb Bücher und Aufsätze. Sein unermüdlicher Einsatz machte das Bredstedter Institut zu dem, was es heute ist: DIE Adresse, wenn es um friesische Geschichte, Sprache und Kultur geht. 

Dass immer mehr Friesen ihre sprachlichen und kulturellen Wurzeln wiederentdecken, es gar unter jungen Nordfriesen wieder als schick gilt Friesisch zu sprechen, daran trägt auch Thomas Steensen einen erheblichen Anteil. Ich bin sicher, ich spreche für die gesamte Partei, wenn ich sage: Foole tunk, liiwe Thomas. Alles gute für die Zukunft. 

Weitere Artikel

Rede · Lars Harms · 24.09.2021 Die Menschenfeindlichkeit der AfD

„Wenn es um die eigentlichen Werte der christlichen Botschaft gilt, dann ist die AfD raus.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 24.09.2021 E-Sport ist wieder nicht dabei

„Der E-Sport wird mal wieder außenvor gelassen und mit keiner Silbe im Gesetz erwähnt.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 24.09.2021 Ein Signal für mehr Steuergerechtigkeit

„Die Einigung über die Reform ist sicherlich ein richtiger und wichtiger Schritt in Richtung zu mehr Steuergerechtigkeit, aber es muss auch etwas in Deutschland hängen bleiben.“

Weiterlesen