Pressemitteilung · Lars Harms · 30.08.2018 Friisk Funk geht in die Verlängerung

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, die Frequenzzuweisung für das Lokalradio Friisk Funk auf Föhr und den OK Westküste um 10 Jahre zu verlängern. Hierzu erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Seit Inbetriebnahme des Friisk Funk auf Föhr haben die friesische Sprache und Kultur endlich eine Stimme im Radio bekommen. In dem noch jungen Lokalsender wird auf frische und informative Art über dies und das in Nordfriesland berichtet und diverse Sondersendungen auf Friesisch geschaltet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bisher einen fantastischen Job gemacht – dies ist offensichtlich auch im Medienrat wahrgenommen worden. Denn dank der gestern beschlossenen Zuweisungsverlängerung der Sendefrequenz 96,7 KHz können sich nicht nur der Sender, sondern auch die begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörer, zu denen natürlich auch ich gehöre, auf weitere 10 Jahre Sendebetrieb freuen. Dies ist natürlich nicht nur auf Föhr, sondern auch vom Festland aus möglich. Entweder als Livestream im Internet (https://www.oksh.de/wk/hoeren/westkueste-fm-livestream/) oder über eine der vier terrestrischen Frequenzen oder 9 Kabelnetzen des Offenen Kanals Westküste (https://www.oksh.de/wk/hoeren/westkueste-fm/). 

Es lohnt sich.

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Rede · Lars Harms · 12.12.2019 Professur für „Plurale Ökonomik“ Es bleibt so einiges im Nebel des Unkonkreten zurück

Grundsätzlich kann man ja nichts dagegen haben, wenn die wirtschaftswissenschaftliche Lehre um innovative Ansätze bereichert wird – gerade in puncto Nachhaltigkeit. Aber man müsste eben genau darauf achten, wie eine derartige Professur in die bestehenden Strukturen eingebaut würde.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 12.12.2019 Jamaika muss Lebensmittelkontrollen sicherstellen

Zu Medienberichten, wonach vorgegebene amtliche Lebensmittelkontrollen immer wieder an personellen Engpässen scheitern, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 11.12.2019 Die Reformierung des Besteuerungssystems ist ein Gebot der Gerechtigkeit

Eine Digitalsteuer auf nationaler Ebene wäre ein wichtiges Zeichen, eine Digitalsteuer auf EU-Ebene ist jedoch das Mindestziel, das es umgehend zu verhandeln und zu erreichen gilt.

Weiterlesen