Pressemitteilung · Lars Harms · 16.11.2016 KORREKTUR Ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit unseren skandinavischen Nachbarn (copy 1)

Zur Aufnahme Schleswig-Holsteins als beobachtendes Mitglied im Nordisk Råd erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Dass Schleswig-Holstein erstmals einen Beobachterstatus im Nordisk Råd erhält, ist eine große Ehre für unser Land und schlägt ein neues Kapitel auf in der Zusammenarbeit mit den nordischen Ländern. 

Mit der heutigen Ernennung der ersten beobachtenden Mitglieder schreiben wir ein Stück skandinavische und Europageschichte. 

Unser Dank gebührt insbesondere Europaministerin Anke Spoorendonk, die sich unermüdlich für die Aufnahme Schleswig-Holsteins eingesetzt hat. 

Ich gratuliere meiner Kollegin Jette Waldinger-Thiering zur Ernennung als beobachtendes Mitglied und freue mich auf eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren skandinavischen Nachbarn.

Weitere Artikel

Rede · Lars Harms · 30.09.2022 Dispodeckel gegen die schwarzen Schafe der Kreditbranche

„Wo viele Menschen jeden Cent umdrehen müssen, um über die Runden zu kommen, dürfen die Banken die Notlage dieser Menschen nicht ausnutzen.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 30.09.2022 Afghanistan ist nicht vergessen

„Nichts ist besser geworden in Afghanistan.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 30.09.2022 Rede zu Protokoll gegeben Die Kommunen sind unter Druck

„Die Kommunen brauchen so viel Flexibilität wie möglich.“

Weiterlesen