Pressemitteilung · Lars Harms · 16.11.2016 KORREKTUR Ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit unseren skandinavischen Nachbarn (copy 1)

Zur Aufnahme Schleswig-Holsteins als beobachtendes Mitglied im Nordisk Råd erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Dass Schleswig-Holstein erstmals einen Beobachterstatus im Nordisk Råd erhält, ist eine große Ehre für unser Land und schlägt ein neues Kapitel auf in der Zusammenarbeit mit den nordischen Ländern. 

Mit der heutigen Ernennung der ersten beobachtenden Mitglieder schreiben wir ein Stück skandinavische und Europageschichte. 

Unser Dank gebührt insbesondere Europaministerin Anke Spoorendonk, die sich unermüdlich für die Aufnahme Schleswig-Holsteins eingesetzt hat. 

Ich gratuliere meiner Kollegin Jette Waldinger-Thiering zur Ernennung als beobachtendes Mitglied und freue mich auf eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren skandinavischen Nachbarn.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Lars Harms · 26.06.2020 SSW gratuliert dem Sydslesvigsk Forening

Zum 100-jährigen Bestehen des kulturellen Dachverbands der dänischen Minderheit erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 25.06.2020 Mehr Transparenz hilft Verbrauchern und den Schlachthöfen

Zur Äußerung des Gesundheitsministeriums (heutige Ausgabe der Norddeutschen Rundschau), wonach man grundsätzlich keine Ergebnisse zu Einzelprüfungen von Schlachtbetrieben mitteilen werde, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 25.06.2020 Die Polizeibeauftragte hat sich bewährt

Zum heute vorgestellten Tätigkeitsbericht der Polizeibeauftragten erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen