Pressemitteilung · 05.02.2015 Lars Harms: Schwesternschaften dürfen nicht schlechter gestellt werden

Zur Diskussion um die Übernahme der DRK-Schwesternschaften durch das UKSH erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Eine Übernahme der Schwesternschaften durch das UKSH ist nach unserer Auffassung vertretbar. 

Wichtig ist für uns, dass die Schwestern zu ihren jetzigen Bedingungen übernommen werden, damit niemand hinterher schlechter gestellt ist als zuvor.  Dies hat der UKSH-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Jens Scholz klar zugesichert. 

Wenn das Land auf diese Weise 750.000 Euro pro Jahr sparen kann, dann ist die Maßnahme sinnvoll. 

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 15.09.2020 Gleiche Chancen für alle - Schulen mit Laptops und Tablets ausstatten

Zur heutigen Berichterstattung über die mangelhafte Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit Laptops und Tablets erklären Jette Waldinger-Thiering, bildungspolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Dr. Susanna Swoboda, Bildungspolitische Sprecherin der SSW-Ratsfraktion Kiel und Marcel Schmidt, Vorsitzender der SSW-Ratsfraktion Kiel:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 15.09.2020 Auch das Ehrenamt braucht jetzt Perspektiven

Zu den Ergebnissen der September-Steuerschätzung erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 15.09.2020 Deutschland kann deutlich mehr Geflüchtete aufnehmen

Zur Diskussion um die Aufnahme von Geflüchteten aus Griechenland erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen