Pressemitteilung · 16.05.2013 Lokalradios bereichern die Medien- und Meinungsvielfalt im Land

Zu den Diskussionen, ob Möglichkeiten für die Etablierungvon Lokalradios in Schleswig-Holstein geschaffen werden sollten, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Als Ausgangspunkt begrüßen wir jede Überlegung, die dazu beitragen kann,

die Meinungsvielfalt im Land besser abzubilden. Dafür bedarf es einer
Vielfalt in der Medienlandschaft - sowohl im Printbereich, im Hörfunk und
TV als auch im Web.
Vor diesem Hintergrund stehen wir den aktuellen Überlegungen zur Möglichkeit der
Etablierung neuer Lokalradiosender in Schleswig-Holstein prinzipiell offen
gegenüber. Es ist schließlich auch eine staatliche Aufgabe, Vielfalt und

Meinungsvielfalt in den Medien sicherzustellen.

Weitere Artikel

Flemming Meyer

Pressemitteilung · Flemming Meyer · 03.07.2019 Verantwortungsvolle Drogenpolitik sieht anders aus

Zum heutigen Bericht der Lübecker Nachrichten zur Rauschgiftkriminalität erklärt der gesundheits- und sozialpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer:

Weiterlesen
Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · Lars Harms · 26.06.2019 In immer mehr Kitas wird Dänisch, Friesisch und Niederdeutsch gesprochen

Seit 2017 können Kreise und kreisfreie Städte Landeszuschüsse für die Sprachbildung in Regional- und Minderheitensprachen in Kindertageseinrichtungen beantragen. Und erneut zeigt sich: Das auf Initiative des SSW ins Leben gerufene Förderprogramm ist ein voller Erfolg.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 25.06.2019 Jamaika darf Fehlentscheidung des Bundes nicht einfach den Kommunen aufbürden

Zu den im Haushaltsentwurf 2020 geplanten Kürzungen bei den Integrationsmitteln erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen