Pressemitteilung · Lars Harms · 24.06.2016 Noch mehr inkonsequenter Murks

Zur Erbschaftssteuerreform erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Die Erbschaftssteuerreform ist nicht nur inkonsequenter Murks mit jeder Menge Hintertürchen. Sie ist in ihrer jetzigen Form auch verfassungswidrig.  

An der Erbschaftssteuer müssen sich selbstverständlich alle beteiligen – vom Klein- bis hin zum Großerben und natürlich auch Unternehmen. Über Stundungsmöglichkeiten, etwa bei Firmenübernahme durch die nächste Generation, ließe sich noch diskutieren. Im Grundsatz aber muss das, was gilt, auch für alle gelten. 

Wir als SSW stehen zur Erbschaftssteuer - in seiner jetzigen Form ist der Gesetzentwurf allerdings nicht zustimmungsfähig. 

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · Lars Harms · 22.06.2021 Herzlichen Glückwunsch, Serpil Midyatli

Zur Wahl Serpil Midyatlis als neue Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion erklärt Lars Harms, Vorsitzender des SSW im Landtag:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 21.06.2021 Landesspezifische Grundrechte müssen einklagbar sein

Wenn durch die Landesverfassung gewährte Grundrechte verletzt werden, können diese bisher nicht vor dem Landesverfassungsgericht eingeklagt werden. Das will der SSW im Landtag jetzt ändern.

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 18.06.2021 Rede zu Protokoll gegeben Wir wollen das UKSH wirklich zukunftsfest aufstellen

Weiterlesen