Pressemitteilung · Lars Harms · 14.07.2015 Seeth ist eine hervorragende Übergangslösung

Zur Schaffung neuer Erstaufnahmeplätze für Flüchtlinge in der Stapelholm-Kaserne in Seeth erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Die Stapelholm-Kaserne ist hervorragend als Übergangslösung für die Flüchtlingsunterbringung geeignet. Denn sie steht leer und wird derzeit nicht genutzt. 

Insbesondere freue ich mich über den positiven Zugang und die enorme Bereitschaft, mit der lokale und regionale Politiker das Vorhaben begleiten und unterstützen. Das ist echte nordfriesische Willkommenskultur, wie man sie kennt und sich überall in der Republik wünschen würde.

Ich danke allen guten Kräften in Seeth, die dazu beitragen, zu uns flüchtenden Menschen so herzlich in Empfang zu nehmen und ihnen zu helfen, sich bei uns zurechtzufinden. 

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Lars Harms · 29.11.2021 Fehmarnbeltquerung: Der Bund hat noch ein Versprechen einzulösen!

Zum heutigen ersten Spatenstich für die Hinterlandanbindung der Fehmarnbeltquerung erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.11.2021 Ein positives Signal für die Mehrsprachigkeit und Vielfalt in unserem Land

„Alles in allem gibt es eine Vielzahl von politischen Maßnahmen, die das Plattdeutsche angemessen schützen und fördern. Die Ausgangslage ist also gut. Sich allein darauf auszuruhen, wäre aber der falsche Ansatz.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.11.2021 Das Geld der Bürgerinnen und Bürger nachhaltig, sozialverträglich und wirtschaftlich anlegen

„Insgesamt freuen wir uns, dass der Gesetzentwurf nach intensiven Diskussionen und Revisionen – inklusive Anregungen des SSW – nun noch einmal deutlich pragmatischer und wirtschaftlicher geworden ist.“

Weiterlesen