Pressemitteilung · 05.03.2022 Beschluss des SSW Landesparteitages 2022 Solidarität mit allen Menschen in der Ukraine

Die Delegierten des SSW-Landesparteitages beschlossen heute einstimmig:

Harrislee/Harreslev, 05.03.2022

Solidarität mit allen Menschen in der Ukraine – Der SSW fordert sofortiges Ende aller Kampfhandlungen

1.    Der SSW-Landesparteitag ist solidarisch mit allen Menschen in der Ukraine und lehnt Putins Angriffskrieg entschieden ab. Der Krieg in der Ukraine bringt die europäische Friedensordnung in Gefahr und ist ein eklatanter Bruch des Völkerrechts, in dem ein souveräner Staat ohne Grund angegriffen wird. Der Krieg bringt allen Menschen in der Ukraine großes Leid und Zerstörung. Er ist durch nichts zu rechtfertigen. 
2.    Der SSW-Landesparteitag fordert das sofortige Ende aller Kampfhandlungen unter Einhaltung der Souveränität der Ukraine und ihrer demokratisch gewählten legitimen Regierung. Wir unterstützen die Sanktionen der Europäische Union und alle Hilfeleistungen für die Ukraine.
3.    Der SSW-Landesparteitag spricht sich für die unbürokratische Aufnahme und schnelle Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine aus und begrüßt, dass die Landesregierung und die Kommunen Schleswig-Holsteins bereit sind Geflüchtete aufnehmen zu wollen. 
4.    Der SSW-Landesparteitag unterstützt die weltweiten Friedensdemonstrationen und zollt auch den Friedensdemonstrationen in Russland seinen großen Respekt für ihren Mut, diesen abscheulichen Angriffskrieg Putins im eigenen Land zu kritisieren. 
5.    Der SSW-Landesparteitag ist besorgt über die Situation der vielen Minderheiten in der Ukraine. Alle kulturellen und sprachlichen Rechte der Minderheiten müssen erhalten bleiben. Wir lehnen die Instrumentalisierung der Minderheiten seitens Putin entschieden ab. 
Der SSW-Landesvorstand, 
Flensburg, den 28.02.2022

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Sybilla Nitsch · 27.02.2024 Nord-Süd-Gefälle bei der Beschaffenheit der B5 beseitigen!

Das Land gibt Gas, in Nordfriesland müssen wir in die Bremsen auf der B5 oder Slalom fahren: Schlaglöcher in der B5, der Zustand muss dringend verbessert werden!

Weiterlesen

Pressemitteilung · Christian Dirschauer · 26.02.2024 Habecks CCS-Pläne sind fahrlässig

Zu Robert Habecks Eckpunktepapier über die unterirdische Speicherung von CO2 unter dem Meeresboden erklärt der umwelt- und klimapolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer:

Weiterlesen

Rede · Sybilla Nitsch · 23.02.2024 Runter von der Bremse beim Radwegebau

„Die Ziele der Radstrategie sind klar definiert. Wir können also gespannt sein, wie die Landesregierung das LRVN weiterentwickelt und ausgestaltet. Das sollte dann aber auch bald passieren.“

Weiterlesen