Pressemitteilung · 09.03.2007 SSW-Mitglieder sollen in 2007 im Mittelpunkt stehen: SSW-Kreisvorstand schickt Fragebogen an Mitglieder

Nach einer Kreisvorstandssitzung unterstrich die Kreisvorsitzende Birgit Seidler, dass den Mitgliedern des SSW in diesem Jahr bei den anlaufenden Planungen für die die Kommunalwahl 2008 eine zentrale Rolle zukommen wird:
„Wir wollen, dass die SSW-Mitglieder in 2007 im Mittelpunkt stehen und sowohl aktiv in die Entscheidungsfindung bei der Kandidatenwahl als auch bei der Formulierung des Wahlprogramms eingebunden werden. Es ist ganz wichtig, dass wir im gemeinsamen Dialog von Politikern und Mitgliedern die Ziele und Forderungen des SSW Flensburg für die nächsten Jahre erarbeiten. Deshalb werden wir  Ende März einen Fragebogen an alle Mitglieder verschicken und im Herbst einen Workshop zum Wahlprogramm durchführen, an dem sich alle Mitglieder beteiligen können. Dazu empfehlen wir den Kreisdelegierten sich für eine Mitgliederversammlung bei der Kandidatenaufstellung zur Kommunalwahl zu entscheiden, “ so Birgit Seidler.

Der SSW-Kreisparteitag wird am 10. Mai 2007 stattfinden und die Mitgliederversammlung zur Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahl 2008 ist für Anfang November 2007 geplant.
Bereits Ende Februar hatten sich der Kreisvorstand, die Ortsverbände und die SSW-Ratsfraktion in einer gemeinsamen Klausurtagung mit den Planungen zur Kommunalwahl befasst. Dabei hat man einen Fahrplan beschlossen und einen fünfköpfigen Wahlausschuss eingesetzt sowie die Kandidatenfrage diskutiert. Bis zu den Sommerferien haben die SSW-Ortsverbände das Vorschlagsrecht für lokale Kandidaten. Danach wird der Kreisvorstand einen Vorschlag für die SSW-Kandidatenliste zur Kommunalwahl machen. Das Wahlkampfbudget des SSW Flensburg wird auf 26.000,-€ erhöht.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 10.06.2021 Vormundschaftsvereine brauchen die Unterstützung des Landes

Schon vor den Fluchtbewegungen 2015 haben sie Großartiges geleistet: Die Vormundschaftsvereine zur Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Nun will Jamaika sie fallen lassen.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Christian Dirschauer · 09.06.2021 Flensburger Förde vor ökologischem Kollaps – was unternimmt Jamaika?

Seit Jahren häufen sich die Schreckensmeldungen über den Zustand der Flensburger Förde. Doch was unternimmt die Landesregierung eigentlich dagegen? Der umweltpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Christian Dirschauer, hat jetzt einen Bericht eingefordert über den Zustand und geplante Maßnahmen in den vom Öko-Kollaps bedrohten FFH-Teilgebieten zwischen Flensburg und Geltinger Birk (Drucksache 19/3106).

Weiterlesen

Meldung · 07.06.2021 Neues Gutachten fordert Aufnahme der Minderheiten ins Grundgesetz

Weiterlesen