Pressemitteilung · Lars Harms · 25.05.2016 Wir gratulieren!

Zum 20-jährigen Bestehen der Grünen-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Ob in Opposition oder Regierung: Mit den Grünen wurde der Schleswig-Holsteinische Landtag vor zwei Jahrzehnten um eine Fraktion reicher, die oft pragmatisch, zuweilen auch stur, aber immer engagiert für ihre Ziele kämpft. 

Nicht selten in diesen 20 Jahren standen der SSW und die Grünen dabei Seite an Seite. 2012 gingen wir erstmals gemeinsam mit den Grünen und den Sozialdemokraten eine verbindliche Zusammenarbeit ein, im Rahmen der ersten rot-grün-blauen Regierungskoalition Deutschlands. Und hier passte der sprichwörtliche Topf auf den Deckel. Dies lässt sich nicht nur an den vielen guten Ergebnissen ablesen, die wir gemeinsam für die Menschen im Land erreicht haben in dieser Legislatur, sondern auch intern, an der sehr guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit, die wir miteinander haben. 

Ich gratuliere der grünen Fraktion zum 20-jährigen Bestehen. Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. 

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · Lars Harms · 21.10.2020 Zutiefst enttäuschend

In seinem Antrag „Solidarität mit den kurdischen Minderheiten“ hatte sich der SSW für eine Bundesratsinitiative zur Aufhebung des geltenden PKK-Betätigungsverbots ausgesprochen. In der heutigen Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses lehnten Jamaika und SPD nicht nur eine schriftliche Anhörung zum Thema ab, sondern auch den Antrag in der Sache. Hierzu erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 29.09.2020 Ein Erfolg, auf den wir stolz sein können

Zum heute von der Landesregierung beschlossenen Haushaltsentwurf 2021 erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen
Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · Lars Harms · 29.09.2020 Eine richtige und wichtige Entscheidung

Zur heutigen Ankündigung von Innenministerin Sütterlin-Waack, wonach der Landesverfassungsschutz den ehemaligen "Flügel" landesweit als Beobachtungsobjekt einstuft, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen