Pressemitteilung · Lars Harms · 05.03.2015 Das Lob gebührt den Polizeibeamtinnen und -Beamten im Land

Zur heute von Innenminister Studt präsentierten Kriminalstatistik für Schleswig-Holstein erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Die Aufklärungsquote steigt und der Einbruchsdiebstahl stagniert. Das ist positiv, obgleich Minister Studt natürlich Recht hat: Kriminalstatistiken sollte man nicht überbewerten, da sie das Dunkelfeld des Verbrechens nicht darstellen und somit keinen Rückschluss auf die Entwicklung zulassen. Gleiches gilt für online-Delikte, die in der Statistik nicht berücksichtigt werden. 

Gleichwohl zeichnet die aktuelle Statistik ein positives Bild unserer inneren Sicherheit. Ein Bild, das mit dem Katastrophenszenario, das CDU und FDP so gern an die Wand malen, seit die Wähler ihnen das Vertrauen entzogen haben, kaum in Einklang zu bringen ist. 

Vor allem bestätigt das Zahlenwerk, wie fleißig und effektiv unsere Polizeibeamtinnen und -Beamten, die sich jeden Tag für die Sicherheit der Menschen in Schleswig-Holstein einsetzen. Dafür gebührt ihnen mein besonderer Dank. 

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Lars Harms · 22.09.2020 SSW-Erfolg: Bundesrat erweitert Schutzverpflichtungen für Regional- und Minderheitensprachen

Der Bundesrat hat am Freitag beschlossen, die Erfüllung weiterer Schutzverpflichtungen aus der Charta europäischer Regional- und Minderheitensprachen an den Europarat zu melden. Die Initiative dazu kam vom SSW.

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 22.09.2020 Das ist der richtige Weg, den wir gerne mitgehen

Zur heutigen Pressekonferenz von Finanzministerin Monika Heinold, wonach die Landesregierung Notkredite in Höhe von 4,5 Mia. Euro aufnehmen will, um die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 15.09.2020 Auch das Ehrenamt braucht jetzt Perspektiven

Zu den Ergebnissen der September-Steuerschätzung erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen