Pressemitteilung · Jette Waldinger-Thiering · 15.01.2018 Der § 219a gehört abgeschafft!

Zum Diskussion um die Abschaffung des Paragrafen 219a StGB (Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft) erklärt die frauenpolitische Sprecherin des SSW im Landtag, SSW JetteWaldinger-Thiering:

Nach geltendem Recht machen sich Ärztinnen und Ärzte, die öffentlichdarauf hinweisen, dass sie Schwangerschaftsabbrüche durchführen, strafbar. Damit muss Schluss sein. Denn es kann nicht angehen, dass das Informieren über eine Handlung, die straffrei ist, strafbar gemacht wird.

Paragraf 219a ist ein Relikt der NS-Zeit und gehört abgeschafft!

Ärztinnen und Ärzte müssen ihrer Aufklärungspflicht gegenüber Schwangerer und Schwängerndem verantwortungsvoll und offen nachkommen können. Deswegen fordern wir die Landesregierung auf, die Bundesratsinitiative zur Abschaffung des Paragrafen 219a zu unterstützen.

www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/00400/drucksache-19-00463.pdf

Weitere Artikel

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 19.11.2020 Unser Land hat Potential für mehr Vielfalt bei der Förderung von Gründungen!

„Immer wieder setzt sich die Koalition von CDU, Grünen und FDP für Firmengründer ein. Bedauerlicherweise jedoch nur für ganz bestimmte.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 19.11.2020 Der Fachkräftemangel ist unser drängendstes Problem

„Mein Respekt gilt allen Betrieben, die auch in diesen Zeiten ausbilden“

Weiterlesen

Pressemitteilung · Jette Waldinger-Thiering · 18.11.2020 Eine Verlängerung der Weihnachtsferien wäre ein kluger Schritt

Bildungsministerin Karin Prien erwägt Medienberichten zufolge eine Verlängerung der Weihnachtsferien bis zum 11. Januar. Hierzu erklärt die bildungspolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger-Thiering:

Weiterlesen