Pressemitteilung · 30.04.2014 Der SSW trauert um Wilhelm Klüver

Wilhelm Klüver ist tot. Der ehemalige SSW-Landesvorsitzende ist am gestrigen Dienstag im Alter von 85 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.

Wilhelm Klüver war von 1989 bis 1997 Landesvorsitzender des Südschleswigschen Wählerverbandes und ein enger Weggefährte des damaligen Landtagsabgeordneten Karl Otto Meyer. Er war 26 Jahre Mitglied im Landesvorstand und hat auch als Kommunalpolitiker in den Gemeinden Leck und Rieseby die Kommunalpolitik des SSW über Jahrzehnte mitgeprägt.

Landesvorsitzender Flemming Meyer: "Mit Wilhelm Klüver verliert der SSW ein echtes Urgestein. Wilhelm war eine sehr starke und gradlinige Persönlichkeit, er hielt stets engen Kontakt zu unseren Freunden in der dänischen Politik und pflegte gute Beziehungen zur deutschen Mehrheitsbevölkerung, als dies nach dem Krieg nicht immer unbedingt eine Selbstverständlichkeit war."

Wilhelm Klüver hinterlässt seine Frau Grete und drei Kinder. Die Trauerfeier findet am Dienstag um 14 Uhr in der dänischen Helligåndskirke in Flensburg statt.

 


Weitere Artikel

Rede · Lars Harms · 29.09.2022 Schwarz-Grün will den Abbau der Demokratie auf kommunaler Ebene!

„Nicht in der Kleinteiligkeit von kommunalen Vertretungen liegt die Hemmschwelle für demokratisches Handeln. Wohl aber in der Kleinteiligkeit Schleswig-Holsteins.“

Weiterlesen

Rede · Christian Dirschauer · 29.09.2022 Pflege ist Daseinsvorsorge und muss bezahlbar bleiben

„Eine menschenwürdige Pflege darf nicht zur Luxusware werden“

Weiterlesen

Rede · Christian Dirschauer · 29.09.2022 Niemand soll aus Kostengründen auf Medikamente verzichten müssen

„Wenn Menschen dazu gezwungen werden, an ihrer Gesundheit zu sparen, ist das inakzeptabel und unwürdig“

Weiterlesen