Pressemitteilung · 26.06.2012 Eine gute Wahl

Zur Ernennung von Renate Schnack zur Minderheitenbeauftragten der Landesregierung erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Der SSW ist hocherfreut über die Rückkehr Renate Schnacks in das Amt der Minderheitenbeauftragten des Landes. 

Renate Schnack hat bereits in ihrer Amtszeit von 2000 bis 2005 unter Beweis gestellt, dass sie den nötigen Einblick, das Engagement und den Weitblick besitzt, wichtige Impulse für eine moderne Minderheitenpolitik auf Augenhöhe mit den Beteiligten zu geben.

Ein besseres Bindeglied zwischen Landesregierung und den drei autochtonen Minderheiten im Land (Dänen, Friesen und Sint & Roma) sowie der deutschen Minderheit in Nordschleswig kann man sich nicht wünschen. 

Herzlich Glückwunsch Renate Schnack - und Glückwunsch an die Minderheiten. 

















Weitere Artikel

Rede · Christian Dirschauer · 22.09.2021 Auch die digitale Teilhabe darf nicht am Geldbeutel scheitern

„Fakt ist, dass es für viele Hartz-IV-Familien oftmals nicht einmal für eine ausgewogene Ernährung reicht. Geschweige denn für kulturelle oder schulische Teilhabe.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 24.09.2021 Die Menschenfeindlichkeit der AfD

„Wenn es um die eigentlichen Werte der christlichen Botschaft gilt, dann ist die AfD raus.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 24.09.2021 E-Sport ist wieder nicht dabei

„Der E-Sport wird mal wieder außenvor gelassen und mit keiner Silbe im Gesetz erwähnt.“

Weiterlesen