Pressemitteilung · 01.11.2022 Einladung zum Fachtag zur Situation pflegender Angehöriger

am 2. Dezember um 9.30 Uhr im Tivolisalen (Christian-Paulsen-Schule), Südergraben 34, 24937 Flensburg

Der SSW-Landesverband, die SSW-Landtagsfraktion und der Verband Wir pflegen e.V. laden zur einem Fachtag ein, der ein wichtiges Thema i die Öffentlichkeit rücken soll. Pflege wird in Schleswig-Holstein vorwiegend in der Familie organisiert: wird eine Person pflegebedürftig, wird sie in der Regel von Familienangehörigen gepflegt. Die Rahmenbedingungen dieser Pflege sind nicht gut, so dass die Pflege sehr belastend sein kann. Was kann man dagegen tun? Diese und andere Fragen soll der Fachtag zur Situation pflegender Angehöriger in Flensburg beantworten. Eingeladen sind Expert*innen und Betroffene, die herzlich zu Diskussion und Austausch eingeladen sind.
Der SSW-Vorsitzende und sozialpolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion Christian Dirschauer wird den Fachtag am 2. Dezember um 9.30 Uhr im Tivolisalen (Christian-Paulsen-Schule), Südergraben 34, 24937 Flensburg eröffnen. 

Folgender Ablauf ist weiterhin vorgesehen: 

9.40 Uhr: Nicole Knudsen, Wir pflegen e.V. : Impulsvortrag 
10.00 Uhr Forum 1: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf 

mit: Sonja Kluth, Wir pflegen e.V. 

Bjarne Stenger-Wulff, Personalleiter Dansk Skoleforeningen 

Gabriele Wegner, Regionsgeschäftsführerin DGB-Schleswig-Holstein/Nordwest 

Christina Koch, pflegende Angehörige 

Moderation: Rebecca Witzel, Stadt Flensburg
Kurze Pause: 11.00-11.15 Uhr

11.15 Uhr Forum 2: Pflegende Eltern 

mit: Helga Appel, pflegende Mutter 

Heidi Lyck, Landesfrauenvertreterin VdK Nord e.V. 

Samiah El Samadoni, Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein 

Moderation Anke Spoorendonk

Mittagspause: 12.15 Uhr - 13.30 Uhr

13.30 Uhr:  Sebastian Fischer, Bundesvorsitzender Wir pflegen, e.V.: Blick über die Grenzen". 
14.00 Uhr: Ausblick und Resümee 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte anmelden: karin.haug@ssw.de
 

Weitere Artikel

Rede · Christian Dirschauer · 21.02.2024 Pflegeeltern stärken und wertschätzen

„Pflegefamilien leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag für die Gesellschaft und verdienen deutlich mehr Anerkennung“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 22.02.2024 Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen!

„Das beste Wohnungsbauprogramm nützt wenig, wenn die Auflagen durch verschachtelte Vorgaben vor Ort eine Realisierung erschweren. Überall in den mehr als 1.000 Gemeinden kann zu jeder Zeit in den jeweiligen Ausschüssen maßgeblich über Bauvorgaben beschlossen werden.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 22.02.2024 Ein Schritt hin zur Bildungs- und Chancengerechtigkeit

„Zusammenfassend ist es jetzt wichtig, dass die vorhandene Mittel gut und effizient eingesetzt werden, um die Bildungsgerechtigkeit für unsere Schüler und Schülerinnen zu fördern und die Planung und Umsetzung nicht durch Bürokratie und Überforderung ausgebremst wird.“

Weiterlesen