Pressemitteilung · 14.12.2006 SSW-Erfolg zugunsten der Westküste: Mehr Geld für Küstenschutz

Der SSW-Landtagsabgeordnete Lars Harms freut sich über Erfolge des SSW bei den Haushaltsberatungen des Landtages zugunsten der Westküste:

„Wir konnten erreichen, dass die finanziellen Grundlagen für das Freiwillige Ökologische Jahr auch über das Jahr 2008 hinaus in Höhe von 1.170.000,- € gesichert werden. Damit werden gerade auch Plätze für junge Leute an der Westküste gesichert.“
Auch das Nordfriisk Instituut in Bredstedt kann sich über eine Verbesserung ihrer finanziellen Strukturen freuen. Auf Antrag des SSW beschloss der Landtag in 2007 eine Erhöhung der Zuschüsse um 5.000,- € und 2008 sogar 7.000,-€ mehr als ursprünglich für das nordfriesische wissenschaftliche Institut geplant war.
Harms verwies darauf, dass sich der SSW in den Haushaltsberatungen auch für den Küstenschutz eingesetzt und frühzeitig für eine Erhöhung der Ausgaben des Landes ausgesprochen hat. „Dass uns die Große Koalition hier gefolgt ist und die Mittel um über 1 Mio. € erhöht hat, ist ein wichtiger Schritt für die Westküste. Küstenschutz darf nicht als Kürzungsmasse dienen, sondern muss auch weiterhin auf hohem Niveau durchgeführt werden,“ so Harms.

Weitere Artikel

Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · Lars Harms · 03.03.2021 Die AfD ist Gift für Deutschland

Zu Medienberichten, wonach das Bundesamt für Verfassungsschutz die AfD nun bundesweit als Verdachtsfall eingestuft hat, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Erneuerbare Energien schaffen Wertschöpfung in der Region

"In einer Studie von 2017 des „Forum Ökologische-Soziale Marktwirtschaft“ wurde untersucht, wie hoch die Förderung fossiler Energieträger im Zeitraum 1970 bis 2016 waren. Demnach lag die gesamte reale Förderung für Atomenergie, Steinkohle und Braunkohle bei 674 Milliarden Euro."

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Auch den Studierenden müssen wir in der Pandemie helfen

„Es ist wichtig, dass wir hier jede Hürde wegräumen, die im Weg stehen könnte. “

Weiterlesen