Meldung · 24.05.2020 SSW savner klart signal om åbning af grænsen for alle grænselandsbeboere

Formand for Sydslesvigsk Vælgerforening (SSW) Flemming Meyer glæder sig over enhver form for grænseåbning, især når den gælder på det menneskelige plan.

- Jeg er glad for, at lempelserne omhandler blandt andet familier og kærester og ikke kun turisme og penge, siger Flemming Meyer.
Han savner dog klare signaler fra Danmark.
- Jeg kan kun se, at vi konstant skal gøre den danske regering opmærksom på, at der noget, der hedder mindretal og en grænseregion. Det kommer åbenbart ikke af sig selv. Især her i 100-året for Genforeningen og grænseafstemningen skulle man tro, at Danmark ville følge med i, hvad der sker i grænselandet, siger han og fortsætter:
- Lige netop på dette tidspunkt savner jeg et signal om, at Danmark ser de menneskelige forhold i grænseregionen. Det er efter min mening vigtigere end at sende et signal om, at de godt kan bruge nogle tyske euro.

Weitere Artikel

Rede · Christian Dirschauer · 21.02.2024 Pflegeeltern stärken und wertschätzen

„Pflegefamilien leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag für die Gesellschaft und verdienen deutlich mehr Anerkennung“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 22.02.2024 Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen!

„Das beste Wohnungsbauprogramm nützt wenig, wenn die Auflagen durch verschachtelte Vorgaben vor Ort eine Realisierung erschweren. Überall in den mehr als 1.000 Gemeinden kann zu jeder Zeit in den jeweiligen Ausschüssen maßgeblich über Bauvorgaben beschlossen werden.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 22.02.2024 Ein Schritt hin zur Bildungs- und Chancengerechtigkeit

„Zusammenfassend ist es jetzt wichtig, dass die vorhandene Mittel gut und effizient eingesetzt werden, um die Bildungsgerechtigkeit für unsere Schüler und Schülerinnen zu fördern und die Planung und Umsetzung nicht durch Bürokratie und Überforderung ausgebremst wird.“

Weiterlesen