Pressemitteilung · 13.12.2000 Standardöffnung bei Kindertagesstätten war ein Fehler

Anlässlich der heutigen Demonstration vor dem Kieler Landeshaus gegen die Öffnung von Standards für Kindertageseinrichtungen erklärte die sozialpolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Silke Hinrichsen:

„Wir begrüßen, dass auch die SPD endlich zur Vernunft gekommen ist. Die Erwägung von Standardsenkungen für Kindertagesstätten war ein Fehler.

Kindertagesstätten sind mehr als Parkplätze, wo Eltern ihre Kinder abgeben können, wenn sie arbeiten wollen. Sie sind Orte, wo Kinder soziales Verhalten einüben und grundlegende Fertigkeiten erlernen. Diesen Ansprüchen können sie aber nur gerecht werden, wenn sie personell und sachlich ausreichend ausgestattet sind.

Wir wollen das unsere Kinder im ganzen Land gleiche Startbedingungen ins Leben haben. Das wäre durch die Pläne der Landesregierung gefährdet worden."

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Sybilla Nitsch · 24.04.2024 Ein Etappensieg

Zum gestrigen Urteil des Bundesverwaltungsgericht zum Bau der A 20 erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Sybilla Nitsch:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Christian Dirschauer · 23.04.2024 Aidshilfen in Gefahr

Die Aidshilfen in Schleswig-Holstein drohen auszubluten. Zu dieser Einschätzung gelangt der sozial- und gesundheitspolitische Sprecher der SSW-Landtagsfraktion, Christian Dirschauer, nach Auswertung einer kleinen Anfrage an die Landesregierung (Drucksache 20/2045).

Weiterlesen

Pressemitteilung · Sybilla Nitsch · 10.04.2024 Ein Sargnagel für die Verkehrswende

"Jede zehnte Bahn in Schleswig-Holstein soll wegfallen", berichtet der SHZ am 9. April. Demnach plane die Landesregierung zum Fahrplanwechsel im Dezember eine drastische Verringerung des regionalen Zug-Angebots. Hierzu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der SSW-Landtagsfraktion, Sybilla Nitsch:

Weiterlesen