Pressemitteilung · Lars Harms · 08.06.2018 Unser Land braucht einen Schuldentilgungsplan

Zu den heutigen Bemerkungen des Landesrechnungshofs zum Haushalt 2018 und seiner Stellungnahme zum Abbau des strukturellen Finanzierungsdefizits erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Jamaika muss endlich einen Plan vorlegen, wie der Haushalt in Zukunft konsolidiert werden kann. Grundlage muss ein Schuldentilgungsplan sein, weil wir jetzt schon wissen, welche Lasten aus dem HSH-Desaster auf uns zukommen. 

Außerdem muss Jamaika endlich die Betonschulden angehen. Es kann nicht sein, dass dreiviertel des Geldes zwar im IMPULS-Sondervermögen geparkt, aber nicht ausgegeben werden.  Es muss endlich Schluss sein mit Schlaglöchern in den Straßen, maroden Schulen und kaputten Verwaltungsgebäuden. Geld genug ist da, jetzt muss Jamaika so langsam mal die Arbeit aufnehmen. 

Weitere Artikel

Rede · Lars Harms · 26.03.2021 Wir brauchen gerechte Ausgleichszahlungen in allen Bereichen

„Fairness sollte nicht nur auf dem Spielfeld gelebt werden, sondern eben auch von Seiten des Staates.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.03.2021 Der Notausschuss sichert parlamentarische Handlungsfähigkeit in Katastrophenlagen

„Der Notausschuss kommt nur dann in Frage, wenn wir eine Katastrophenlage oder eine Pandemie haben, der Landtag seine Beschlussfähigkeit nicht herstellen kann und der Notausschuss mit 2/3 seiner Mitglieder die Notlage feststellt. Damit sind die Hürden extrem hoch.“

Weiterlesen
Lars Harms am Meer

Rede · Lars Harms · 25.03.2021 Jüdisches Leben gehörte und gehört zu Schleswig-Holstein

„Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen mobilisieren Solidarität und erhöhen die Sichtbarkeit und Selbstverständlichkeit jüdischen Lebens in Schleswig-Holstein.“

Weiterlesen