Pressemitteilung · 24.05.2007 Bahnnetz Ost: Austermann muss endlich aufklären

Zur heutigen Berichterstattung des Hamburger Abendblatts über Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe des Bahnnetzes Ost erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher des SSW im Landtag, Lars Harms:
 
 „Jetzt fängt die ganze Sache wirklich an zu stinken. Minister Austermann sollte langsam selbst ein Interesse an der öffentlichen Aufklärung dieser schwerwiegenden Vorwürfe entwickeln. Die Geschichte ist voll von Politikern, die wegen weniger zurücktreten mussten.

Wenn Austermann den ungeheuren Verdacht der Mauschelei nicht bald zweifelsfrei ausräumt, dann bleibt nur noch die Aufklärung durch die Justiz und einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss.“


Weitere Artikel

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 27.10.2021 Wohnraum für Studierende ist Aufgabe der Landesregierung

„Wenn der Markt für studentischen Wohnraum so überstrapaziert ist, wie wir es seit Jahren kennen, dann ist es die Aufgabe der Landesregierung, hier mit klugen Konzepten und viel Handlungswillen einzugreifen.“

Weiterlesen

Rede · Christian Dirschauer · 27.10.2021 Der Artenschutz muss uns etwas wert sein

„Wenn wir nicht gewillt sind, Geld in die Hand zu nehmen, nützen alle Strategien nichts.“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 27.10.2021 Das 1,5-Grad-Ziel ist so nicht zu erreichen

„Es würde mich nicht sonderlich überraschen, wenn die derzeitigen Pläne nicht sehr lange Bestand haben werden. Nicht wegen möglicher Klagen, sondern schlichtweg wegen dem 1,5-Grad-Ziel.“

Weiterlesen