Veranstaltung · 28.04.2021 Mission Bundestag: KandidatInnen-Check 2.0 - Wer wird SpitzenkandidatIn?

Nicht vergessen: Die zweite Runde des KandidatInnen Talks am 28.04.2021 ab 19.30 im Lifestream

  • Start der Veranstaltung: 28.04.2021
  • Ende der Veranstaltung: 28.04.2021

Am 8. Mai entscheidet der Landesparteitag des SSW über die Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl am 26. September. Eure drei nominierten KandidatInnen möchten sich deshalb noch einmal euren Fragen stellen und euch die Gelegenheit geben sie zu „treffen“. 
Am Mittwoch, dem 28. April 2021 von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr laden der SSW-Landesverband und Flensborg Avis ein zu:  

Der Kandidaten-Check 2.0

Online LIVE gestreamt auf www.ssw.de und www.fla.de oder auf unseren Facebook-Seiten.

Mit welchen politischen Themen wollen sie im Bundestag für den SSW punkten. Und wie wollen die KandidatInnen politischen Einfluss in Berlin nehmen? Du kannst wieder im Vorfeld oder während der Debatte Fragen an die KandidatInnen per Mail (info@ssw.de) oder direkt auf den Facebook-Seiten stellen. Wir freuen uns auf euer Dabeisein!

Flemming Meyer, Landesvorsitzender, SSW und Jørgen Møllekær, Chefredakteur, Flensborg Avis

Weitere Artikel

Pressemitteilung · Christian Dirschauer · 06.05.2021 Mit Notprogrammen und Sonderzahlungen ist es nicht getan

Zur heutigen Anhörung des Sozialausschusses zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie erklärt der sozialpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Christian Dirschauer:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Lars Harms · 05.05.2021 Unambitioniert und anspruchslos

Zum heutigen Beschluss der Jamaika-Fraktionen im Innenausschuss zum TOP 3 IntTeilhG erklärt der innenpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Pressemitteilung · Jette Waldinger-Thiering · 05.05.2021 Corona-Programm für Kinder und Jugendliche kommt keinen Tag zu früh

Zum Corona-Aufholprogramm des Bundes für Kinder und Jugendliche äußern sich die bildungspolitische Sprecherin des SSW im Landtag, Jette Waldinger Thiering, und der sozialpolitische Sprecher, Christian Dirschauer:

Weiterlesen