Pressemitteilung · 06.02.2014 Schön, dass die Piraten jetzt auch ein Auge für die Pflegeausbildung haben

Zur Pressemitteilung des Piraten-Abgeordeten Wolfgang Dudda zur Altenpflegeausbildung erklärt der sozialpolitische Sprecher des SSW im Landtag, Flemming Meyer: 

 


 

Herr Dudda schafft Widersprüche, wo keine sind. Eine schulgeldfreie Ausbildung in der Altenpflege ist Teil unseres Koalitionsvertrags und damit längst erklärtes Ziel der Küstenkoalition. Im Wahlprogramm der Piraten findet sich hierzu hingegen kein Wort.

 

Der Versuch, das Schulgeld für die Altenpflegeausbildung gegen die Pflegekammer auszuspielen, die Herr Dudda selbst ursprünglich begrüßt hat (Plenarprotokoll 18/7), ist platte Rhetorik und schadet dem Bestreben, bessere Rahmenbedingungen für die Pflegeausbildung zu schaffen, mehr als er ihm nützt. 

 

Der sonst von mir als sehr redlich geschätzte Kollege Dudda täte gut daran, zur Sachlichkeit zurück zu kehren. 

 


 


 


 


 


 


 


 


Weitere Artikel

Rede · Christian Dirschauer · 21.02.2024 Pflegeeltern stärken und wertschätzen

„Pflegefamilien leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag für die Gesellschaft und verdienen deutlich mehr Anerkennung“

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 22.02.2024 Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen!

„Das beste Wohnungsbauprogramm nützt wenig, wenn die Auflagen durch verschachtelte Vorgaben vor Ort eine Realisierung erschweren. Überall in den mehr als 1.000 Gemeinden kann zu jeder Zeit in den jeweiligen Ausschüssen maßgeblich über Bauvorgaben beschlossen werden.“

Weiterlesen

Rede · Jette Waldinger-Thiering · 22.02.2024 Ein Schritt hin zur Bildungs- und Chancengerechtigkeit

„Zusammenfassend ist es jetzt wichtig, dass die vorhandene Mittel gut und effizient eingesetzt werden, um die Bildungsgerechtigkeit für unsere Schüler und Schülerinnen zu fördern und die Planung und Umsetzung nicht durch Bürokratie und Überforderung ausgebremst wird.“

Weiterlesen