Pressemitteilung · 18.10.2002 Veranstaltung der SSW-Landtagsabgeordneten: Der Islam – eine Herausforderung für das 21. Jahrhundert?

Der SSW im Landtag lädt alle Interessierten zu einem Abend über die Integration von Einwanderern und den Islam ein. Er findet am 31. Oktober um 19.00 Uhr im Flensborghus in der Norderstraße 76 in Flensburg statt.

„Es wird zur Zeit wieder viel über den Islam gesprochen. Dabei stehen Terror und Konflikte im Vordergrund. Häufig wird aber mehr auf Vorurteile zurückgegriffen als auf Fakten. Was ist Islamismus, was ist Islam und wie stehen sie zur westlichen Kultur? Wir hoffen, dass viele Menschen die Gelegenheit nutzen werden, mehr Wissen über den Islam und sein Verhältnis zur europäischen Kultur zu bekommen,“ erläutert die Abgeordnete Silke Hinrichsen die Initiative der SSW-Landtagsgruppe.

Auf der Veranstaltung wird der Landesbeauftragte für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen, Helmut Frenz, seine Arbeit für die Integration von Ausländerinnen und Ausländern in Schleswig-Holstein vorstellen. Anschließend hält der Orientexperte Dr. Stephan Conermann einen Vortrag zum Thema „Der Islam als Herausforderung im 21. Jahrhundert“. Dr. Conermann forscht an der Universität Kiel unter anderem über die gegenseitige Wahrnehmung islamischer und europäischer Kulturen.

Weitere Artikel

Pressemitteilung · 05.03.2021 Mission Berlin: Parteitag am 8. Mai soll über Spitzenkandidatur entscheiden

Der Landesvorstand des SSW hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, den ursprünglich für den 27. März geplanten außerordentlichen Landesparteitag auf den 8. Mai 2021 zu verschieben. Der Parteitag soll in Präsenz in oder außerhalb der A.P. Møller Skolen in Schleswig stattfinden.

Weiterlesen
Lars Harms am Meer

Pressemitteilung · Lars Harms · 03.03.2021 Die AfD ist Gift für Deutschland

Zu Medienberichten, wonach das Bundesamt für Verfassungsschutz die AfD nun bundesweit als Verdachtsfall eingestuft hat, erklärt der Vorsitzende des SSW im Landtag, Lars Harms:

Weiterlesen

Rede · Lars Harms · 26.02.2021 Rede zu Protokoll gegeben Erneuerbare Energien schaffen Wertschöpfung in der Region

"In einer Studie von 2017 des „Forum Ökologische-Soziale Marktwirtschaft“ wurde untersucht, wie hoch die Förderung fossiler Energieträger im Zeitraum 1970 bis 2016 waren. Demnach lag die gesamte reale Förderung für Atomenergie, Steinkohle und Braunkohle bei 674 Milliarden Euro."

Weiterlesen